Baumklettern

TourenleiterIn
Roman Schnyder
Zus. TourenleiterInnen
Benjamin Wyss, Thabea Frei
Datum
23.9.2017 [Sa]
Anmeldung ab
5.9.2017
Anmeldeschluss
22.9.2017
Tourencode
K/C
Tourengruppe
KiBe, KiBe, SAC Jugend, SAC Jugend
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

An diesem Samstag lernen wir die Welt des Baumkletterns kennen.
Wir treffen uns um 9.00 Uhr bei der Grillstelle Tätsch bei Weinfelden. Anschliessend klettern wir auf Baumriesen in der näheren Umgebung und geniessen die luftige Höhe. Unter fachkundiger Anleitung kann man selbst aufsteigen und abseilen sowie einen kleinen Baumkletterparcour erstellen und klettern.
Zum Zmittag gibt es keine Bananen, sondern eine feine Wurst vom Grill, die ihr selbst mitbringen dürft.

Achtung, der Anlass findet nur bei trockenem Wetter statt!

Treffpunkt
Grillstelle Tätsch oberhalb Weinfelden, https://goo.gl/maps/UJ7TJ8HiHs82
Zeit
09:00 Uhr
Ausrüstung

Klettergurt, Abseilmaterial, Helm

Fehlendes Material kann ausgeliehen werden, bitte frühzeitig melden.

Zeitrahmen
open End
Verpflegung
Getränk und Wurst für auf den Grill
Sonstige Kosten
keine

Tourenbericht Baumklettertag des SAC Bodan im Tätsch

Eingefügt durch: Roman Schnyder am 24.9.2017 21:07:53, letzte Änderung 24.9.2017 21:08:10

Baumklettertag des SAC Bodan im Tätsch

Am Samstag, den 23. September 2017 versammelten sich 14 Kinder des SAC Bodan im Tätsch in Weinfelden. Nachdem endlich alle den Treffpunkt auf dem Ottenberg gefunden hatten, ging es los. Die Leiter erklärten uns zuerst wie jeder Posten funktioniert. Wir teilten uns zu viert oder fünft auf je einen Posten auf. Die einen bauten mit Thabea eine grosse Schaukel aus Seilen und Holz, die anderen durften an einem grossen Baum Selbstaufstieg üben und abseilen. Währenddessen wurden sie von Vera von unten und Bench von oben betreut. Bench sass den ganzen Vormittag in 30 Metern Höhe auf dem Baum und betreute die abseilenden Kinder. Die dritte Gruppe durfte mit Anke und Baumkletterer Roman an zwei Bäumen im Tope-Rope klettern. Nach und nach wurden dann die Plätze gewechselt. Der Morgen ging schnell vorbei und der Grill wurde langsam eingeheizt. Wir schnitzten mit dem Sackmesser unsere Würste mit ganz persönlichem Muster ein. Nach dem Essen haben wir dann den entstandenen Seilgarten getestet. Mit selbstgeknüpfter Strickleiter und Seilen zum Balancieren. Auch die Schaukel war sehr gut besetzt. Mit den restlichen Seilen versuchten die «Kleinen» die «Grossen» zu fesseln und es sind einige beinahe im Teich gelandet ;-) Auch wurde aus dem kleinen Bach neben der Feuerstelle ein Stausee gebaut. Einige kletterten auch nochmal im Tope-Rope die Bäume hoch. Schliesslich wurde der ganze Seilpark wieder abgebaut und einer nach dem anderen wurde abgeholt. Die noch verbliebenen Kinder durften noch die Riesenschaukel, die Roman gebaut hat, ausprobieren. Man flog sehr weit, doch der Abgang war nicht sehr bequem, denn wenn man nicht aufpasste, landete man im Dornengebüsch. Doch alle überlebten es und Bench konnte wie immer noch seinen Senf dazugeben. Jetzt wurden auch die restlichen Kinder abgeholt. Es war ein mega cooler Tag an dem wir viel gelernt haben, und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr. Vielen Dank dem Leiterteam.
Janina Koch

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.